Aktuelles

Anerkennung Erntebestände
Newseintrag www.autochthon.de

Die EAB- Bayern hat als einziges Zertifizierungssystem in Deutschland einen Großteil ihrer Erntebestände für eine Überprüfung durch das Landesamt für Umwelt in Augsburg offengelegt. Jetzt steht die Überprüfung und Anerkennung kurz vor ihrem Abschluss nachdem die Bestände aus den Vorkommensgebieten (VKG) 6.1, 5.2, 5.1 und 4.1 bereits anerkannt sind und aktuell um die Bestände der Gebiete 3 und 6.2 vervollständigt werden. Damit sind ab sofort bei den Mitgliedern Pflanzen aus allen Vorkommensgebieten in Süddeutschland mit einer EAB- Zertifizierung verfügbar, die als einziges System alle  Mindestanforderungen des BMU erfüllen kann.

(Bild: Erntebestand aus "Ernteregister Landschaftsgehölze" Bsp.)

Bepflanzung A8 Augsburg-Ulm
Newseintrag www.autochthon.de

ARGE- EAB - Bayern beliefert Großprojekt "Autobahnausbau A8 Augsburg-Ulm"! Speziell für dieses Bauvorhaben hat sich aus den Mitgliedern der EAB- Bayern eine Arbeitsgemeinschaft (ARGE) gebildet, die als einzige autochthone/gebietseigene Bäume und Sträucher zertifiziert nach den Mindeststandards des Bundesministeriums liefern kann. Schon vor Halbzeit der Baumaßnahme ist die ARGE als herausragendes Musterbeispiel zu bezeichnen.

Ernteregister Landschaftsgehölze
Newseintrag www.autochthon.de

Ernteregister Landschaftsgehölze 2014 fertiggestellt!

Die Erzeugergemeinschaften eab- Bayern und EZG- Baden-Württemberg haben ein einzigartiges, privat geführtes Ernteregister für Landschaftsgehölze erstellt. In dieser Datenbank sind über 300 geprüfte und kartierte Erntebestände mit Registernummern zusammengefaßt und dienen zukünftig als Grundlage für die Rückverfolgbarkeit jeder Erntepartie bis zum Ausgangsbestand.

Damit können die beiden Erzeugergemeinschaften als einzige die gesetzlich geforderten Mindeststandards der Zertifizierung gebietseigener Gehölze erfüllen.